Skip to content
Header_Welle1280

Tel. 01/712 62 65    office@zeiner.wien Facebook LogoInstagramm Logo

Wärmepumpen

Vorteile einer Wärmepumpe

  • platzsparend
  • jederzeit nachrüstbar
  • steckerfertig – dadurch einfache Montage
  • kostengünstig im laufenden Betrieb
  • gute Fördermöglichkeiten

Luft/Wasser Wärmepumpe

Bei der Luft/Wasser Wärmepumpe wird die Umgebungsluft zur Wärmeerzeugung genutzt, uneingeschränkte Leistungsfähigkeit bei Temperaturen bis zu -20C möglich. Die Luft/Wasser Wärmepumpe kann je nach Platzressourcen als Innen- oder Außenaufstellung installiert werden. Luft/Wasser Wärmepumpen können sehr gut mit anderen Energiesystemen (Solarenergie, Photovoltaik etc.) kombiniert werden.

Wasser/Wasser Wärmepumpe

Die Wasser/Wasser Wärmepumpe nutzt die nahezu gleichbleibende Wärme des Grundwassers, diese liegt etwa zwischen 8 °C und 13 °C, zur Wärmeerzeugung. Die Wasser/Wasser Wärmepumpe ist äußerst effizient und kann sowohl zur Erwärmung wie auch Kühlung genutzt werden. Liegt der Grundwasserspiegel in einer erreichbaren Höhe und kann eine ausreichende Wassermenge genutzt werden steht Ihrer Wasser/Wasser Wärmepumpe nichts mehr im Wege.

Sole-Wärmepumpe

Bei der Sole-Wärmepumpe kann die im Boden gelagerte Sonnenenergie zur Wärmeerzeugung, aber auch zur Kühlung genutzt werden. Ähnlich wie bei der Wasser/Wasser Wärmepumpe liegt auch die Temperatur des Erdreiches ganzjährig in einem konstanten Bereich, was die Sole-Wärmepumpe äußerst effizient macht.